Notwendige Cookies helfen dabei eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen, wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Obst und Gemüse von A-Z bei der Bional Service GmbH

Obst und Gemüse

Obst und Gemüse von A-Z

Zurück

Radicchio

Radicchio, dunkelroter, runder Salat mit weißen Blattadern. Bitter, herzhaft, kräftig. Lagerung im Kühlschrank in angefeuchtetem Papier.

Radieschen

Radieschen, rote walnussgroße Rettichart mit Blatt. Wird im Bund verkauft. Meist relativ milder Rettich. Blätter können auch verarbeitet werden. Immer weißes Fleisch. Lagerung im Kühlschrank in angefeuchtetem Papier.

Rübchen

Rübchen, sind längliche bis kugelige Wurzeln. Farbe von weiß über gelblich bis rot. Herbstrüben sind meist größer als die ersten Rüben des Jahres. Sehr milder Geschmack. Auch als Rohkost. Lagerung im Gemüsefach des Kühlschrankes.

Rettich rot

Rettich rot, länglicher roter Rettich mit typischer Rettichschärfe, jedoch nicht so scharf wie die schwarze Variante. Lagerung im Gemüsefach des Kühlschrankes.

Rettich schwarz

Rettich schwarz, runder fast schwarzer Rettich mit grober Haut. Weißes Fleisch. Meist sehr scharf. Lagerung im Gemüsefach des Kühlschrankes.

Rettich weiß

Rettich weiß, längliche weiße Rettichform. Meist noch milder als der rote Rettich. Weißes Fleisch. Lagerung im Gemüsefach des Kühlschrankes.

Rhabarber

Rhabarber, länglicher grünroter flacher Stiel (ca. 30 - 50cm). Gekocht als Kompott ein Genuss. Säuerlich. Lagerung im Kühlschrank in angefeuchtetem Papier.

Romana-Salat, Römer-Salat

Romana-Salat, Römer-Salat. Länglicher grüner Salat mit festem Blatt. Sehr kräftiger, würziger Geschmack. Kann auch als Gemüse verwendet werden.
Lagerung im Kühlschrank in angefeuchtetem Papier.

Romanesco

Romanesco, “Türmchenblumenkohl”. Grünlicher Blumenkohl. Geschmacklich sehr ähnlich dem “normalen” weißen Blumenkohl.
Lagerung im Gemüsefach des Kühlschrankes.

Rosenkohl

Rosenkohl, es gibt hell- und dunkelgrünen sowie rötlich gefärbten Rosenkohl von der Größe einer grossen Walnuss. Das Gemüse ist ein großzügiger Vitaminspender für die kalte Jahreszeit. Lagerung in einer Papiertüte im Kühlschrank.

Rosmarin

Rosmarin, ein typisches, immergrünes Mittelmeerkraut. Seine nadelähnlichen, ledrigen Blättchen schmecken bitterwürzig bis harzig. Sein volles Aroma entwickelt das Kraut jedoch erst beim Kochen. Zum Würzen können Sie Rosmarin frisch oder getrocknet verwenden. Rosmarin, dem auch erotisierende Wirkungen nachgesagt werden, wirkt in jedem Fall anregend und kräftigend. Im Volksglauben symbolisiert Rosmarin Liebe und Treue.
Lagerung im Kühlschrank in Papier.

Rote Bete

Rote Bete, rot-bläuliche knollige oder längliche Rübe. Aromatische, leicht erdig schmeckende Rübenart. Lagerung im Gemüsefach des Kühlschrankes.

Rotkohl

Rotkohl, Rotkohl oder Rotkraut wird in manchen Gegenden auch Blaukraut genannt, was seiner Farbe in rohem Zustand auch näher kommt. Sie ist eher blauviolett. Erst durch die Zugabe von Säure, z.B. Essig, schlägt er in Rot um. Das gesunde Wintergemüse ist voller Vitamine, vor allem Vitamin C, B6 und E. Wichtige Mineralien sind Eisen, Phosphor und Magnesium. Außerdem enthält Rotkohl, wie andere Kohlsorten auch, Ascorbin, das sich beim Erhitzen in Vitamin C verwandelt. Lagerung im Gemüsefach des Kühlschrankes.

Rucola, Rauke, Runke

Rucola, Rauke, Runke oder Senfkohl. Die an Löwenzahn und Rettich erinnernden Blätter schmecken am besten, wenn sie 10 bis 15 cm
lang sind. Lagerung im Kühlschrank in angefeuchtetem Papier.